Nächste Runde: Wettbewerb für die neue Stadtmitte

Die Planungen für die neue Stadtmitte Puchheims gehen in die nächste Runde. In einem offiziellen Wettbewerb sollen 15 Architekturbüros sowie Landschaftsplaner Entwürfe für die drei Neubauten für die Volkshochschule, die Musikschule und die Bücherei entwickeln. Dies beschloss der Puchheimer Stadtrat in seiner November-Sitzung. Die Kosten des Wettbewerbs werden ungefähr 190.000 Euro betragen. Das städtische Bauamt hat bereits sieben Architekturbüros ausgewählt, unter anderem auch das Münchner Architekturbüro Behnisch, das den Ideenwettbewerb für das Gesamtkonzept der neuen Puchheimer Stadtmitte gewonnen hatte. Weitere acht Büros werden nach einem europaweit ausgeschriebenen Wettbewerb ausgewählt. Die Ergebnisse des Wettbewerbs sollen Mitte Juni 2019 präsentiert werden.