Juni: STADTMITTE macht schlau

Es ist sicher nicht verwunderlich, dass ich als Pädagoge den Stellenwert der Bildung ins Feld führe. Wenn wir Menschen mehr wissen und mehr können, dann beeinflusst das unser Reden, Urteilen und Handeln positiv. Dies ist meine Überzeugung und Lebenserfahrung.

Bildung ist der Schlüssel für hohe Lebensqualität, für wirtschaftlichen Erfolg und für demokratische Gesellschaften. Je mehr Sprachen jemand spricht, umso leichter fällt der Kontakt zu anderen. Je mehr Bücher über Politik jemand gelesen hat, umso differenzierter wird er gesellschaftliche Entwicklungen einordnen können.
Je mehr Musik man mit anderen macht, umso mehr freut man sich über das Zusammenspiel der Menschen.

Die STADTMITTE Puchheim will den Schwerpunkt Bildung abbilden. Der jetzige Bürgertreff wird Platz machen für drei neue und großzügige Gebäude, in denen Volkshochschule, Bibliothek und Musikschule einziehen können. Die Anordnung dieser drei Bildungseinrichtungen ergibt im Mittelpunkt einen Bildungshof, den man vielleicht zum Kaffeetreff oder zum Schauen eines Kinofilmes nutzen kann.

Ihre Ideen sind gefragt. Reden wir über den Bildungscampus in der STADTMITTE Puchheim.

Ihr

Norbert Seidl
Erster Bürgermeister